Archiv des Autor: Miriam Moravi

Gemeinsam.wieder.machen

Die Lebensmittelretter sind wieder in Aktion!

Das sinnvolle und symbolkräftige Projekt „Lebensmittel retten“ startet wieder ab dem 6. Mai. Denn auch in Krisenzeiten soll ein sichtbares Zeichen gegen die Lebensmittelverschwendung gesetzt werden.

Das hoch motivierte, ehrenamtliche Team wird einmal pro Woche genießbare Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden, von Supermärkten abholen. Unter neuen, der Situation angepassten Rahmenbedingungen werden die Waren – wie gewohnt unentgeltlich – an die Bevölkerung ausgegeben.

Wir bitten alle Abholer im Sinne der Sicherheitsbestimmungen den Mindestabstand von 1m einzuhalten, sowie Schutzmasken selbst mitzubringen und zu tragen. Neu ist auch der Ort der Abholung, die Gemeinde Friesach unterstützt das Projekt mit einem Raum im Parterre des Fürstenhofs. Es ist jeder willkommen die gute Sache zu unterstützen – denn nur abgeholte sind gerettete Lebensmittel!

Lebensmittel retten & teilen

WANN: jeden Mittwoch um 17 Uhr

WO: im Fürstenhof Friesach -beim Hintereingang der Gemeinde

Bitte einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen!

Sicherheitsabstand von 1m einhalten!

Kontakt: Gerald Kerschbaumer (Tel.: 0650 8121966)

Wertvolle Zeit im Kost-Nix-Laden

Seit 24. April hat der Kost-Nix-Laden wieder geöffnet. Die neuen Rahmenbedingungen – wie das Tragen von Schutzmasken, das Abstandhalten und maximal 3 Besucher gleichzeitig im Laden – stellen sicher, dass der beliebte Treffpunkt wieder seinen sozialen Zweck erfüllt.

Die Idee „Schenken-Teilen-Spenden“ ist in ständiger Veränderung und Entwicklung. Diese Flexibilität nutzt das engagierte, ehrenamtliche Team, um in Zeiten der Krise auf die Bedürfnisse der Laden-Besucher einzugehen.  Es gibt veränderte Öffnungszeiten und auch die Liste der Warenannahme entwickelt sich flexibel (es gibt gewonnenen Platz z.B. für Schuhe, Taschen, Gürtel, Geschirr,…). Das Konzept „Kost-Nix-Laden“ wird von uns allen gemeinsam gestaltet: durch Nehmen und Geben, Bedarf und Zweckmäßigkeit – im Mittelpunkt stehen der lebendige Austausch und das Miteinander!

Kost-Nix-Laden Öffnungszeiten:

Freitag 15 – 17:00 Uhr

Samstag 9 – 11:00 Uhr

Maximal 3 Personen im Laden

Bitte Schutzmaske mitbringen!

Abstand halten!

Kontakt: Sladana Kerschbaumer (0650 3890202)

Kost-Nix-Laden öffnet!

Unsere Schenk- und Teil-Zentrale hat ab Freitag, 24. April 2020, 15 Uhr, wieder für euch geöffnet.

Eure Gesundheit und die unserer Mitarbeiter*innen stehen gegenwärtig an erster Stelle. Daher gibt es vorerst einen beschränkten Zugang. Wir stehen für Zusammenhalt, auch wenn wir Abstand halten müssen. Wir können das – Gemeinsam!

Regeln für Besucher und Besucherinnen:

Maximal 3 Besucher gleichzeitig im Laden

1 Meter Mindestabstand einhalten

Das Tragen einer Schutzmaske (diese bitte selbst mitbringen)

Nummern die HELFEN

Die schwierigste Zeit in unserem Leben ist die beste Gelegenheit, innere Stärke zu entwickeln. (Dalai Lama)

Corona Gesundheits-Hotline (bei Symptomen) 1450

Kärntner Corona Hotline (Mo-Fr 8-16 Uhr) 050 536 22132

AGES Info-Hotline 0800 555 621

Notrufnummern:

Not- und Krisendienst (LKH Klagenfurt) 0664 300 700 7

Telefonseelsorge 142

Frauenhelpline gegen Männergewalt 0800 222 555

Opfernotruf 0800 112 112

Frauennotruf 0171 719

#TeamNächstenliebe – Ein Sozialprojekt der Caritas vernetzt freiwillige Helfer und Helferinnen in den Regionen: 0463 55560 52

EINLADUNG zum Vortrag

Bessere Lebensqualität durch nachhaltiges Leben?

INES OMANN möchte an diesem Abend gerne zeigen, was Nachhaltigkeit bedeutet und wie diese mit hoher Lebensqualität einher gehen kann. Wie können wir uns angesichts der heutigen Herausforderungen – wie Klimawandel, Artensterben oder der immer grösser werdenden Schere zwischen arm und reich – für eine gute Zukunft einsetzen?

Dr. Ines Omann Nachhaltige Lebensqualität – Foschung und Prozessbegleitung

Di 10 März, 19.30 Uhr

Volksschule St. Salvator Veranstaltungssaal

Unkostenbeitrag 5€ erbeten

Kost-Nix-Laden im Wandel

Unser Erfolgsprojekt „Kost-Nix-Laden“ hat im letzten Monat eine notwendige und sinnvolle Verwandlung gemacht.

Weniger ist Mehr! = NACHHALTIG

Der Schritt zur Veränderung war unumgänglich, denn einige große Hilfsprojekte nehmen seit Ende letzten Jahres keine Waren mehr von uns entgegen. Der Kost-Nix-Laden soll keine Deponie von „Fast Fashion“ werden- nach dem Motto: kaufen, entsorgen und neu kaufen.

Zeit zum Umdenken, Zeit für eine Veränderung! Aus diesem Grund hat das Laden-Team die Waren-Annahme- und Abgabestrategie verändert. Es wurde darüber hinaus der Laden umgestaltet und mit immenser Sorgfalt ausgemustert. Fast alle Waren konnten verschenkt und abgegeben werden. Ein riesiges Lob an das gesamte Team für den gewaltigen Einsatz in diesem Prozess!

Weniger Waren bedeutet auch mehr Platz und mehr Zeit für Austausch und Kontakt.

Den Initiatorinnen des Projekts, Trude und Sladana, ist die Botschaft wichtig: Weniger ist mehr! Eine Überschussverteilung und die Verlängerung der Nutzungsdauer hat weiterhin oberste Priorität: „Wir werden aber die Annahme von Waren zukünftig auf die wirklich notwendigen, unentbehrlichen Güter des täglichen Bedarfes beschränken. Wir möchten damit auch einen Anstoß geben, das eigene Konsumverhalten zu überdenken, sich zu fragen, wieviel brauche ich wirklich, wann habe ich genug?“

Annahmeliste: (1/2020)

Alles je nach Platzangebot!

  • KINDERBEKLEIDUNG ( 0-12 Jahre / bis Größe 158)
  • SAISONALE DAMENOBERBEKLEIDUNG (Hosen, Pullover, Kleider, Röcke, T-Shirts, Blusen, Jacken, Westen, Hauben, Schals)
  • HERRENOBERBEKLEIDUNG (Pullover, Hemden, T-Shirts, Jacken, Hosen, Hauben, Schals)
  • TISCHDECKEN (Bitte kein Plastik)
  • BETTWÄSCHE (Bezüge, Leintücher)
  • HANDTÜCHER / BADETÜCHER
  • ESSGESCHIRR (Bitte unbeschädigt)
  • KOCHTÖPFE/SETS  (Bitte keine Dampfdrucktöpfe)
  • TRINKGLÄSER und WASSERKRÜGE
  • TEXTILSTOFFE (bevorzugt Naturmaterialien)
  • WOLLE / NÄHGARN
  • SPIELZEUG (Bitte kein Plastik u. kein Spielzeug mit Batterien)
  • BRETT- oder GESELLSCHAFTSSPIELE (keine Puzzles)
  • BÜCHER                                   

Spendensammlungen werden von uns extra ausgeschrieben! Sie wollen Möbel- oder Sonstiges spenden? Bitte nutzen Sie dazu unsere Anschlagtafeln im Laden!

ÖFFNUNGSZEITEN: 
Fr: 15 – 19 Uhr, Sa: 9 – 12 Uhr

Wir freuen uns auf Euch und vertrauen auf Eure Unterstützung für einen nachhaltigen Kost-Nix-Laden!

Laden-Pause bis 7.Februar!

Liebe Freundinnen und Freunde unseres Kost-Nix-Ladens!

Nach fünf äußerst erfolgreichen Jahren zwingt uns die unaufhörlich anwachsende Flut an „Sachspenden“ dazu, unsere Annahme- und Abgabestrategien neu zu überdenken. Wir nehmen uns Zeit, um eine nachhaltige und tragfähige Lösung zu finden!


Daher vertrauen wir auf Euer Verständnis, dass unser „Schenk-Teil-Zentrum“ KOST-NIX-LADEN am 7. Februar 2020 um 15:00 Uhr wieder öffnet!

Mit lieben Grüßen und den besten Wünschen für 2020
verbleibt herzlich
Euer Friesach im Wandel – Team


Frohes Weihnachtsfest

Wir wünschen frohe Weihnachten!

Der Verein „Friesach im Wandel“ wünscht eine wunder-volle und wandel-bare Weihnachtszeit.

Diese kostbare Zeit steht im Zeichen der Ruhe und Einkehr, lässt uns auf Erlebtes besinnen und spendet Kraft für Neues im kommenden Jahr.

In diesem Sinne wird unser Kost-Nix-Laden eine Ruhepause machen und daher am 27. / 28. Dezember sowie am 3. / 4. Jänner geschlossen sein.

Gekommen um zu BLEIBEN!

Ein Fest für den Kost-Nix-Laden

Die Ladentheke biegt sich unter dem Kuchenbuffet. Ein schönes Sinnbild für unseren Kost-Nix-Laden: reiche Vielfalt wurde mitgebracht und im fröhlichen Beisammen-sein geteilt.

Alle waren sich einig – Bürgermeister, Probst und Obmann – die wunderbare Idee des Ladens, die als mutiges Projekt vor 5 Jahren begonnen hat, ist nicht nur in den Köpfen der Menschen angekommen, sondern sie ist auch fixer Bestandteil des Friesacher Stadtlebens geworden.

Die Gemeinschaft, die im Kost-Nix-Laden entstanden ist, war in allen ihren lebendigen Facetten an diesem Tag zu spüren. Ein tolles Geburtstagsfest!

Danke an das gesamte Kost-Nix-Laden TEAM für das gelungene Fest!

Wir feiern: 5 Jahre Kost-Nix-Laden!

Was sich im Friesacher „Kost-Nix-Laden“ tut, kostet kein Geld – ist aber enorm viel wert.

Unser Team erbringt jede Woche eine gewaltige Organisationsleistung. Danke an alle!

Seit fünf Jahren besuchen zweimal pro Woche viele Menschen den Laden und schaffen damit eine echte Alternative zur „Wegwerf-Gesellschaft“. Der Kost-Nix-Laden hat das Ziel, Dingen ihren Wert und ihre Wertschätzung wieder zurückgeben.

Es funktioniert ganz einfach: Kleidungsstücke und Alltagswaren bekommen eine Chance auf ein längeres Leben, indem sie unentgeltlich den Besitzer wechseln. Dabei leistet jeder Mitwirkende einen Beitrag zum Umweltschutz, zur Schonung von Ressourcen und eine Würdigung von Menschen, die unter meist katastrophalen Bedingungen „Billigprodukte“ erzeugen.

Das ehrenamtliche Team von mittlerweile 30 MitarbeiterInnen hält den Laden mit viel Herzblut und guter Laune am Laufen. Dabei werden Sachen entgegen genommen und sortiert, Menschen empfangen, Spielregeln erklärt und auch eingemahnt und Waren, die an andere Organisationen gehen, vorbereitet. 10 nationale und internationale Hilfsprojekte werden mittlerweile vom Kost-Nix-Laden beliefert.

Darüber hinaus ist der Laden ein überregional bekannter und beliebter Treffpunkt zum Ratschen. Den 5-jährigen Geburtstag dieses erfolgreichen Projekts feiert „Friesach im Wandel“ am Samstag, den 9. November von 9-12 Uhr, im Kost-Nix-Laden,  in gewohnt gemütlicher Atmosphäre mit Kaffee und Kuchen. 

Einladung zum VORTRAG

„Die Macht der Gedanken“ von Dr. Anton Suntinger

WANN: Donnerstag, 17.Oktober, um 19.00 Uhr

WO: im Festsaal der Gemeinde Friesach

Gedanken haben eine große Auswirkung auf unsere Gesundheit, unser Wohlergehen und unser Zusammenleben. „Du denkst, was du bist“ dieser Erkenntnis folgend –  zeigt Dr. Anton Suntinger wie achtsames Denken uns aus Schwierigkeiten und Krankheiten herausführen und unser Leben viel schöner, leichter und reicher machen kann. Der ganzheitlich orientierte Mediziner praktiziert seit 2004 in der Praxis Kolibri in St. Veit an der Glan.


Eintritt FREI, freiwillige Spende willkommen

Ich stimme zu, dass diese Webseite Session Cookies für den Aufbau der Seiten verwenden darf. Mehr...

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die Interneteinstellungen speichert. Fast jede Website nutzt Cookie-Technologie. Sie wird beim Besuch einer Website von Ihrem Internetbrowser heruntergeladen. In den Cookies dieser Webseite werden die Session-ID und die Zustimmung zur Verwendung von Cookies gespeichert. Zweck dieser Cookies ist es einerseits der korrekte Aufbau der Webseiten, anderseits damit beim Wechsel der Seiten nicht jedes Mal nach der Zustimmung zur Verwendung von Cookies gefragt wird. Die Cookies werden für die Dauer der Sitzung gespeichert. Um eine vorzeitige Löschung zu erzwingen, können Sie die vom Browser zur Verfügung gestellten Löschfunktionen für Cookies benutzen.

Personenbezogene Daten

Diese Website speichert KEINE personenbezogene Daten wie z.B. IP-Adressen, Namen, Adressen, Email-Adressen, Telefonnummern und dergleichen.

Schließen