Archiv des Autor: Thomas Körbier

Lebensmittel vor der Mülltonne gerettet

Endlich scheint die Politik erkannt zu haben, was wir von „Friesach im Wandel“ seit Jahren in der Realität praktizieren: Lebensmittel retten und teilen ist wertvoll! 
Wenn Sie der selben Meinung sind, dann besuchen Sie unseren „Lebensmittel retten und teilen“- Laden in der Bahnhofstraße in Friesach (mittwochs ab 18:00, freitags ab 16:00) – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Quelle: „Kleine Zeitung – Kärtner Ausgabe“, 15.09.2018, S. 14

Der „Wurzgarten“

Seit Herbst letzten Jahres ist der Verein „Friesach im Wandel – Transition Town Friesach“ um ein schönes und sinnvolles Projekt reicher: ein Teil der großen Wiese im Bereich des Dominkanerklosters wurde zum „Wurzgarten“.

Hier arbeiten Mitglieder des Vereins mit liebevoller Hand und grünem Daumen mit verschiedensten Obst- und Gemüsesorten, um die Vielfalt des „Gartelns“ anschaulich zu machen, während nebenan die „Wandel-Bees“ unserer Stadtimkerin Ursula ihre Arbeit verrichten.
Somit ist die „Essbare Stadt“ um ein Projekt erweitert worden.

Vor kurzem konnte ein weiterer wichtiger Schritt zu einem schönen Garten vollbracht werden: mittels vereinten Kräften wurde eine Einfriedung rund um das Gartenareal errichtet.

Trauen Sie sich, kommen Sie hin und „garteln“ Sie mit uns im Wurzgarten mitten in Friesach – wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf Ihre Mitarbeit!

Wandertag

Am 26. Mai dieses Jahres war es soweit: Unser Verein „Friesach im Wandel – Transition Town Friesach“ lud alle Mitglieder und UnterstützerInnen zum gemeinsamen Wandertag ein!
Vom Treffpunkt Hauptplatz Friesach ging die erste Etappe hinauf auf den Petersberg.
Dort berichtete Obmann Leo Kudlicka über all die Projekte und Unternehmungen, die der Verein seit mehreren Jahren unterstützt und aufgebaut hat.

Weiter ging der Weg vorbei am Puck Prünnl bis nach St. Salvator.

Der Verein dankt allen recht herzlich, die an diesem Wandertag mitgemacht und mitgearbeitet haben und freut sich auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Filmvorführung „More than Honey“

Mittwoch, 2. Mai 2018, 19 Uhr

Stadtgemeindeamt Friesach (Festsaal 4. Stock)

Eines der wichtigsten Naturwunder unserer Erde schwebt in höchster Gefahr:
die Honigbiene. Das fleißigste aller Tiere, das verlässlich von Blüte zu Blüte fliegt, verschwindet langsam. Es ist ein mysteriöses Sterben, das weltweit mit Sorge beobachtet wird. Denn ein Leben ohne die Biene ist undenkbar. Sie ist die große Ernährerin der Menschen. Aber ihr wird heute Großes abverlangt: der weltweite Bedarf an Naturprodukten ruht auf ihren zierlichen Flügeln. Zwischen Pestiziden, Antibiotika, Monokulturen und dem Transport von Plantage zu Plantage scheinen die Königinnen und ihre Arbeiterinnen ihre Kräfte zu verlieren.
 
MORE THAN HONEY entführt uns in das faszinierende Universum der Biene.
Regisseur Markus Imhoof verfolgt ihr Schicksal von der eigenen Familienimkerei
bis hin zu industrialisierten Honigfarmen und Bienenzüchtern. Mit spektakulären Aufnahmen öffnet er dabei den Blick auf eine Welt jenseits von Blüte und Honig, die man nicht so schnell vergessen wird.

Eintritt frei! (Spenden erlaubt!)

Lebensmittel retten & teilen

 2 Jähriges-Jubiläum: Grund zum Feiern für die MitarbeiterInnen im Laden in der Bahnhofstrasse!

Am 2. März 2016 öffnete zum ersten Mal der „Lebensmittel Retten & Teilen“ – Laden. Über die 24 Monate änderten sich zwar die Öffnungszeiten und teilweise auch die Betriebe, die das Projekt unterstützten, nicht jedoch der große Einsatz und die Freude der ehrenamtlichen HelferInnen. Was als kleine Idee unter der Leitung des Ehepaares Fischer begann, ist mittlerweile eine Institution in der Innenstadt von Friesach. Bis zu 30 KundInnen pro Öffnungstag zeigen, dass das Projekt auch von der Bevölkerung gut angenommen wurde.

Auch Sie können ganz einfach helfen: Kommen Sie zu den Öffnungszeiten (Mittwoch ab 18:00 – Freitag ab 16:00) vorbei, nehmen Sie Gebäck, Gemüse, Süßigkeiten oder andere Lebensmittel gratis mit und zeigen Sie damit, dass Lebensmittel-Verschwendung beendet werden kann – Wir freuen uns über jeden Besuch! 🙂

Ich stimme zu, dass diese Webseite Session Cookies für den Aufbau der Seiten verwenden darf. Mehr...

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die Interneteinstellungen speichert. Fast jede Website nutzt Cookie-Technologie. Sie wird beim Besuch einer Website von Ihrem Internetbrowser heruntergeladen. In den Cookies dieser Webseite werden die Session-ID und die Zustimmung zur Verwendung von Cookies gespeichert. Zweck dieser Cookies ist es einerseits der korrekte Aufbau der Webseiten, anderseits damit beim Wechsel der Seiten nicht jedes Mal nach der Zustimmung zur Verwendung von Cookies gefragt wird. Die Cookies werden für die Dauer der Sitzung gespeichert. Um eine vorzeitige Löschung zu erzwingen, können Sie die vom Browser zur Verfügung gestellten Löschfunktionen für Cookies benutzen.

Personenbezogene Daten

Diese Website speichert KEINE personenbezogene Daten wie z.B. IP-Adressen, Namen, Adressen, Email-Adressen, Telefonnummern und dergleichen.

Schließen